AOC respects your data privacy

Why cookies? Simply because they are used to help the website function, to improve your browser experience, to integrate with social media and to show relevant advertisements tailored to your interests. Click 'I accept' to accept cookies or read our cookie statement to learn how to turn off cookies.

Accept
Ein guter Captain

Ein guter Captain

Die Wettkämpfe in einem Esports-Team sind denen traditioneller Sportmannschaften immer ähnlicher geworden. Die Rolle des Anführers in einem Spiel ist dabei wahrscheinlich die wichtigste und der Erfolg eines Teams hängt von seinen Qualitäten als Vorbild ab. Aber was ist nötig, um ein effektiver Anführer für ein erfolgreiches Team zu sein? AOC hat mit den Profis und Trainern von G2 Esports darüber gesprochen.

Spieler wie Tom Brady, LeBron James und Francesco Totti sind zu Ikonen geworden, die untrennbar mit ihrer jeweiligen Sportart verbunden sind. Abgesehen davon, dass sie auf dem Feld beeindruckende Leistung zeigen, sind sie auch Beispiele für hervorragende Führungseigenschaften. Ohne ihre Fähigkeiten würde ihren Teams wahrscheinlich ein wichtiger Wettbewerbsvorteil fehlen.

Dasselbe gilt auch beim Esport. Jedes erfolgreiche Team wird von einer Person angeführt, die ihm Sicherheit gibt, Spielpläne erarbeitet und das Team in Interviews, auf der Bühne und bei anderen Gelegenheiten vertritt. Es wäre jedoch ein Fehler, die Qualitäten eines Anführers auf eine einzige Gruppe von Merkmalen zu beschränken, wie Fabian „GrabbZ“ Lohmann erklärt:Jede Person hat unterschiedliche Bedürfnisse, daher hat jedes Team ein anderes Profil, was seinen Anführer angeht.”


Fabian “GrabbZ” Lohmann


Laut League of Legends-Trainer von G2 kann ein Anführer beispielsweise entweder offen und energisch oder leise und unterstützend auftreten. Daher gibt es unterschiedliche Führungsstile. Jedes Team besteht aus verschiedenen Charakteren, die auf Impulse unterschiedlich ansprechen. „Einige Spieler reagieren gut auf offene Kritik, andere brauchen eine eher subtile Verstärkung. Und andere reagieren überhaupt nicht auf Motivationsversuche während eines Spiels.“

Obwohl die Eigenschaften, die ein Anführer mitbringen muss, von dem Team abhängen, haben wir in unseren Interviews ein bestimmtes Muster entdeckt. Einige Charakterzüge wurden von den meisten Trainern und IGLs bei G2 genannt, mit denen wir gesprochen haben. Zum Beispiel würde jeder Befragte zustimmen, dass Anführer mehr Verantwortung tragen, die Rolle eines Taktikers übernehmen und ihre Teams zusammenhalten müssen.

Die Grenzen ausreizen

Besonders der letzte Punkt scheint dabei entscheidend zu sein. Damien „maLeK“ Marcel war früher ein professioneller Counter-Strike-Spieler und ist seit 2016 als Coach tätig. Er hat viel sowohl beim Spielen als auch außerhalb davon viel Erfahrung mit dem Umgang mit Teams, und das sowohl aus der Sicht eines Teammitglieds als auch eines Anführers.


Damien “maLeK” Marcel

Ein guter Anführer in einem Spiel ist für ihn jemand, der auch in der Lage ist, seine Gefühle zu kontrollieren. „[Ein] Anführer sollte am besten durch natürliche Ausstrahlung oder durch sein Vorbild inspirieren.“ Diese Vorbildfunktion wird von den meisten Mitarbeitern von G2 angesprochen – und entspricht damit der Philosophie, hinter der das gesamte Unternehmen steht.

G2s CEO Carlos „ocelote“ Rodriguez war bis 2012 ein Profi der League of Legends und hat ähnliche Erfahrungen gemacht. „Wichtig ist, dass der Anführer Entschlossenheit zeigt.“ Aus der Sicht von ocelote spielt es keine Rolle, ob eine Entscheidung im Endeffekt richtig oder falsch ist, wichtig ist, dass jeder dem Ruf des Anführers folgt. Eine schlechte Entscheidung, hinter der alle stehen, ist immer noch besser als ein Team, das nicht als Einheit und in völliger Unordnung agiert.


Carlos “ocelote” Rodriguez


Und hier kommen wir auf den Punkt: Ein Anführer sollte der stabilisierende Faktor sein, einer, der niemals aufgibt, wie die Chancen auch stehen. Anführer übernehmen die Leitung, indem sie ihren Mitspielern ein gutes Beispiel geben, und dank ihres starken Charismas fällt es ihnen leichter, ihren Plan voranzutreiben. Gleichzeitig nehmen sie auch Kritik an und hören verschiedenen Meinungen aufmerksam zu. Häufig löst ein Anführer Fortschritte aus und packt Probleme an ihren Wurzeln, anstatt nur Kleinigkeiten zu korrigieren.

Was ein Anführer braucht

Eine führende Position ist etwas, das Spieler auf natürliche Weise annehmen, anstatt langsam hineinzuwachsen. Die Kapitäne der G2-Kader PUBG und Rainbow Six Siege, René „Braexco“ Rehling und Fabian „Fabian“ Hallsten, waren schon immer inspirierende Persönlichkeiten. „Ich war immer derjenige, der versucht hat, ein Team im Spiel anzuführen. Das fühlte sich für mich immer gut und richtig an und ich liebte es, das Game auf meine eigene Art zu spielen”, so Braexco. Sein Gegenpart bei R6 sieht das ähnlich: „Ich glaube, dass ein Anführer nicht etwas ist, zu dem man wird, sondern etwas, das man entweder ist oder nicht ist.“


Fabian “Fabian” Hallsten

Bedeutet das, dass manche Menschen niemals in der Lage sind, die Führung zu übernehmen? Nicht ganz. Obwohl es Menschen gibt, die es leichter finden, eine Führungsrolle zu übernehmen, wie es Braexco und Fabian tun, kann man Führungsqualitäten auch entwickeln. CEO ocelote glaubt, dass jeder Mensch die Fähigkeit hat, andere zu führen – man muss es nur fördern, indem man Herausforderungen annimmt und Verantwortung trägt.

Anführer zu sein ist keine leichte Aufgabe. Es erfordert viel Willenskraft, Verantwortungsbewusstsein und Arbeitsmoral. Wenn man sich jedoch mit einer solchen Herausforderung wohl fühlt, stellt man nicht nur eine Steigerung der Leistung seines Teams fest, sondern auch eine Stärkung der eigenen Persönlichkeit.

Es gibt noch viele weitere Artikel von „Im Inneren des Gamers“ – und Facebook und Twitter informieren über alles, was passiert.

Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Gamer im Inneren wecken können, und zwar genau hier

Lesen Sie weitere Der Gamer im Inneren-Artikel