Inhaltsverzeichnis
    14. November 2022

    Generation von AGON wird um 270/240 Hz QHD-Gaming-Monitore mit Fast IPS-QD-/VA-Panels erweitert

    Eine der weltweit führenden Gaming-Monitor1- und IT-Zubehörmarken – präsentiert zwei neue  Modelle aus dem brandneuen AGON 5 Line-up: Der 68,6 cm (27“) große  AGON AG275QZ/EU kombiniert ein Fast IPS-Panel mit Quantum-Dot Schicht für 1,07 Milliarden Farben mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz (übersteuerbar auf 270 Hz) und einer Reaktionszeit von 1 ms GtG beziehungsweise 0,5 ms MPRT. Das gleich große, preislich unterhalb angesiedelte Geschwistermodell AGON AG275QZN/EU verfügt dagegen über ein schnelles VA-Panel mit hohem Kontrast und den gleichen Spezifikationen auf E-Sport-Niveau: 240 Hz Bildwiederholfrequenz, 1 ms GtG beziehungsweise 0,5 ms MPRT-Reaktionszeit.

    Dank der extrem geringen Eingabeverzögerung und der schnellen Reaktionszeiten erleben Gamer mit beiden Modellen ein flüssiges Spielerlebnis. Sie haben damit die Möglichkeit, ihre Gegner noch schneller zu sehen und herauszufordern, was im Wettbewerb von entscheidender Bedeutung ist. 

    image


    Erst im September wurde die 5. Generation von AGON mit zwei 165-Hz Modellen vorgestellt, die ebenfalls über Fast IPS- beziehungsweise Fast VA Panels verfügen. Mit dem AG275QZ/EU und dem AG275QZN/EU und deren 270 respektive 240 Hz geht AGON by AOC jetzt auf E-Sport-Niveau. Und genau wie ihre 165-Hz-Geschwister kommen auch diese Monitore in einer zu 100 % recycelbaren Papierpolster-Verpackung.

    Sowohl der AG275QZ/EU als auch der AG275QZN/EU präsentieren sich in einem aufgefrischten, schlanken Design. Ihr 3-seitig randloser Auftritt macht sie ideal für Multi-Monitor-Setups, ihr metallischer Fuß mit geringer Standfläche zu einer ersten Wahl für kompakte Settings. Ergonomisch haben sie ebenfalls einiges zu bieten. Beide Modelle lassen sich für eine schonende Körperhaltung auch bei längeren Sessions in der Höhe verstellen, schwenken, neigen und drehen (Pivot). Dank der integrierten Kabelführungsöffnung im Standfuß und des eingebauten Netzteils erlauben sie ein aufgeräumtes Gesamtsetting für volle Konzentration auf das Wesentliche. Ein integrierter 4-Port-USB-Hub (USB 3.2 Gen 1) steht für den einfachen Anschluss von Peripheriegeräten, Joysticks oder Controller zur Verfügung.




    adjustable_stand



    ips



    Die vielseitigen Monitore sind beide VESA-DisplayHDR-400- zertifiziert und unterstützen beide HDR10 zur Wiedergabe von Inhalten mit hohem Dynamikbereich. Das Ergebnis sind reiche, lebendige Darstellungen mit schnellen, flüssigen Bildern.

    Der AG275QZ/EU verfügt über ein Fast IPS-Panel inklusive Quantum-Dot Schicht, die die Farbgenauigkeit verbessert und den Farbraum erweitert. Zu sehen ist das an reichen, gesättigten Farben – spezifiziert mit 10 Bit Farbtiefe und 1,07 Milliarden Farben. Aufgrund der großen Farbraumabdeckung von 99,9 % AdobeRGB, 100 % sRGB und 97,5 % DCI-P3 eignet sich der AG275QZ/EU hervorragend für Content Creators, YouTuber und Live Streamer. Seine native Bildwiederholfrequenz von 240 Hz kann über das OSD des Monitors problemlos auf 270 Hz übertaktet werden, was ihn zu einem der schnellsten QHD-Modelle (2560 x 1440) auf dem Markt macht.

    vesa

    Der AG275QZN/EU hingegen verfügt über ein Fast-VA-Panel mit 16,7 Millionen Farben und einem höheren Kontrast (3000:1) als die IPS-QD Variante, so dass dieses Modell bei dunklen, schattigen Bildschirminhalten brilliert und satte, tiefe Schwarztöne wiedergibt. Auch er bietet eine große Farbraumabdeckung von 89,3 % AdobeRGB, 99,7 % sRGB und 89,9 % DCI P3.

    Sowohl bei der IPS- (AG275QZ/EU) als auch bei der VA-Variante (AG275QZN/EU) erreichen die Monitore dank mehrerer Pixel-Overdrive-Modi eine beeindruckende Reaktionszeit von 1 ms GtG. Motion Blur Reduction (MBR) kann die wahrgenommene Reaktionszeit auf nur 0,5 ms MPRT reduzieren. Beide Modelle verfügen über Adaptive-Sync. Das heißt, sie unterstützen gängige Implementierungen variabler Bildwiederholfrequenzen zur Vermeidung von Tearing oder Stottern. Dank des Konsolenmodus können sie außerdem mit den neuesten Konsolen in deren 2560x1440 @ 120-Hz-Modi verwendet werden – sie können ein 4K-Signal akzeptieren und auf 2560x1440 herunterskalieren, während die hohe Bildwiederholfrequenz aktiviert ist.

    Das umfangreiche Menüsystem auf dem OSD kann über einen Joystick oder die AOC G-Menu Software bedient werden. Es ermöglicht dem User die Änderung der Farb-/Luminanzeinstellungen, um sie perfekt zu kalibrieren, und bietet außerdem Spiel- oder Komfortfunktionen wie Fadenkreuz-Overlay, Shadow Control oder Low Blue Mode.

    Der AGON AG275QZ/EU und der AGON AG275QZN/EU sind ab November 2022.


    AOC respektiert den Schutz Ihrer Daten

    Warum Cookies? Ganz einfach deshalb, weil sie dabei helfen, die Funktion der Website und damit Ihr Browser-Erlebnis zu verbessern. Zudem vereinfachen sie die Integration in soziale Medien und ermöglichen das Anzeigen von Werbung, die Ihren Interessen besser entspricht. Klicken Sie auf 'Ich akzeptiere', um Cookies zuzulassen, oder lesen Sie unseren Cookie-Hinweis mit Informationen zum Deaktivieren von Cookies.

    Region selection

    Do you want to open our us.aoc.com website?

    You can also continue on EU website.