Inhaltsverzeichnis
    15. November 2021

    Öffne deine Augen und sieh: die Rolle der Eye Care Foundation in Niedriglohnländern

    Es heißt immer, dass die Augen einer der wichtigsten der fünf Sinne sind, wenn nicht sogar der wichtigste überhaupt. Durch Studien kann man dies nicht mit Sicherheit nachweisen, aber wir sind sicherlich auf das Sehvermögen angewiesen, um die Welt vollständig zu erfahren. Heute begehen wir den Welttag des Sehens, ein globales Ereignis, das darauf aufmerksam machen soll, dass mehr als eine Milliarde Menschen weltweit keinen Zugang zu augenmedizinischen Leistungen haben, obwohl im Laufe des Lebens sehr häufig Probleme mit den Augen auftreten. AOC weiß um die Macht des Sehens und legt großen Wert auf den Komfort seiner Nutzer. Daher sind wir bestrebt, weitere Belastungen der Augen zu vermeiden, indem wir die beste Wiedergabe mit der komfortabelsten Nutzererfahrung kombinieren.

    Aus diesem Grund ist AOC eine Partnerschaft mit der Eye Care Foundation eingegangen, einer internationalen Wohltätigkeitsorganisation, die in Amsterdam gegründet wurde und in asiatischen Ländern (z. B. Nepal, Vietnam, Kambodscha, Laos) sowie in Afrika (z. B. in Tansania) tätig ist. Die Eye Care Foundation wurde aus dem Wunsch heraus geboren, eine gute und erschwingliche Augenheilkunde in Entwicklungsländern zu etablieren. Sie konzentriert sich ganz auf Hilfe für diejenigen, für die eine gute medizinische Versorgung unerreichbar oder unerschwinglich ist, um vermeidbare Blindheit und Sehbehinderungen zu verhindern und zu heilen. Die in den Entwicklungsländern geleistete Hilfe reicht von der Eröffnung komplett ausgestatteter Sehzentren über das Angebot von Kursen und Schulungen im Bereich der Augenheilkunde bis hin zur Organisation von Diagnosecamps. Nach Berechnungen der Organisation können achtzig Prozent der blinden Patienten durch eine Kataraktoperation geheilt werden, und vielen sehbehinderten Menschen wurde durch eine gute Brille geholfen.

    Wir hatten die Gelegenheit, Björn Stenvers, CEO und Direktor der Eye Care Foundation, zu interviewen und ihn über das Ziel und die Vision dieser Wohltätigkeitsorganisation zu befragen.

    • Wie würden Sie das Team der Eye Care Foundation beschreiben?

    Ohne falsche Bescheidenheit kann ich sagen: Ich bin stolz darauf, Teil des Teams der Eye Care Foundation zu sein. Wir haben ein kleines globales Team, und genau darin liegt unsere Stärke: Wir fühlen uns als Einheit. Wir arbeiten eng zusammen und teilen viel miteinander. Jedes Teammitglied ist bestrebt, die besten Ergebnisse zu erzielen, und arbeitet hart an unserer gemeinsamen Mission.

    Wir kennen unsere Fähigkeiten. Wir sind immer bereit zu handeln. Wir kümmern uns gerne!

    • Inwiefern beeinträchtigen schlechtes Sehvermögen oder Augenprobleme gerade die Menschen in Niedriglohnländern?

    Unsere moderne Welt basiert auf unserer Fähigkeit zu sehen. Ohne Sehkraft hätten die Menschen Schwierigkeiten, zu lernen, zu lesen, zur Schule zu gehen, Arbeit zu finden und das Leben zu genießen.

    Weltweit haben mindestens 2,2 Milliarden Menschen eine Sehschwäche. Nahezu 90 % der blinden oder sehbehinderten Weltbevölkerung lebt in Niedriglohnländern. Das Hauptproblem der Menschen in diesen Ländern ist das mangelnde Wissen über eine grundlegende Augenversorgung. Sie müssen erfahren, dass Sehkraftverlust nicht normal ist und dass sie häufig Zugang zu einer lokalen, erschwinglichen Augenversorgung haben. Die Eye Care Foundation setzt sich für eine Welt ein, in der alle Menschen Zugang zu einer guten Augenversorgung haben, damit sie im wahrsten Sinne des Wortes in eine bessere Zukunft blicken können.

    • Was motiviert Ihr Team?

    Wir werden sehr von den Geschichten unserer Patienten motiviert. Jede Operation, die wir durchführen, und jede Brille, die wir verschenken, kann das Leben eines Menschen radikal verändern. Das ist unsere Belohnung.

    Und in unseren Büros ist Spaß an der Arbeit ein wichtiger Faktor. Schöne Momente mit Kollegen gibt all unseren Aktivitäten positive Impulse.

    • Gibt es eine Leistung oder ein Projekt, auf die oder das Sie besonders stolz sind?

    Wir sind stolz auf die Erfolge unserer Patienten, Auszubildenden und Partner. Es ist kaum möglich, eine bestimmte Geschichte auszuwählen. Ein Beispiel wäre vielleicht der jüngste Fall von Frau Kisan, die an einem Tag an beiden Augen am Grauen Star operiert wurde und ihr Sehvermögen innerhalb von 20 Minuten wiedererlangte. Sie kam mit ihrer Schwiegertochter zu uns, und nachdem die Verbände abgenommen waren, konnten sie kaum aufhören, vor Freude zu weinen. Wir haben ein Video von diesem Moment, und es hat mich zu Tränen gerührt.

    • Was ist Ihre größte Herausforderung?

    Die größte Herausforderung war und ist es, genügend Ressourcen zu finden, um gegen die Zunahme des weltweiten Sehkraftverlustes anzugehen. Genauer gesagt, wollen die Zunahme der beiden wichtigsten Augenkrankheiten verhindern – Grauer Star und Kurzsichtigkeit.

    AOC unterstützt die Eye Care Foundation mit Stolz bei zahlreichen Aktivitäten auf der ganzen Welt, um vermeidbare Erblindungen und Sehbehinderungen bei Menschen in Entwicklungsländern zu verhindern, während wir gleichzeitig unseren Nutzern ein möglichst komfortables und augenfreundliches Benutzererlebnis bieten.

    Wenn Sie für die Eye Care Foundation spenden möchten, besuchen Sie bitte diese Seite.

    AOC respektiert den Schutz Ihrer Daten

    Warum Cookies? Ganz einfach deshalb, weil sie dabei helfen, die Funktion der Website und damit Ihr Browser-Erlebnis zu verbessern. Zudem vereinfachen sie die Integration in soziale Medien und ermöglichen das Anzeigen von Werbung, die Ihren Interessen besser entspricht. Klicken Sie auf 'Ich akzeptiere', um Cookies zuzulassen, oder lesen Sie unseren Cookie-Hinweis mit Informationen zum Deaktivieren von Cookies.

    Region selection

    Do you want to open our us.aoc.com website?

    You can also continue on EU website.