AOC respects your data privacy

Why cookies? Simply because they are used to help the website function, to improve your browser experience, to integrate with social media and to show relevant advertisements tailored to your interests. Click 'I accept' to accept cookies or read our cookie statement to learn how to turn off cookies.

Accept
Geben diesen Artikel weiter

Wie stark können Multimonitor-Setups Ihre Produktivität steigern?

AOC bietet ein breites Portfolio an Monitoren für zu Hause und das Büro. Viele davon eignen sich ideal für Benutzer, die mit Hilfe von Multimonitor-Setups nach maximaler Produktivität suchen. AOC bietet verschiedensten professionellen Anwendern praktische Ideen, mit denen sie die Effizienz ihres Arbeitsumfeldes erhöhen können.

Multimonitor-Setups sind an modernen Arbeitsplätzen längst kein Luxus mehr. Im Finanzsektor, in Kontrollräumen und im Sicherheitsbereich sind sie längst zum Standard geworden. Selbst Installationen mit zehn oder mehr Monitoren sind nicht ungewöhnlich. Man findet diese Systeme aber auch immer öfter in Büroumgebungen. Denn Sie helfen den Mitarbeitern, viele Anwendungen gleichzeitig zu verfolgen und dadurch effizienter zu arbeiten, beispielsweise wenn es um komplexe Tabellenkalkulationen geht. Multimonitor-Setups werden häufig auch im Design- und Grafikbereich genutzt, wo für die Foto- und Grafikverarbeitung viele verschiedene Programme gleichzeitig benötigt werden. Auch bei der Videobearbeitung sind zwei oder mehr Monitore ein Muss, wobei einer das Videobearbeitungsprogramm und ein anderer die Videovorschau anzeigt. Diese Kombinationen sind auch in anderen Medienbereichen sehr beliebt, wenn zum Beispiel Journalisten ihre Texte auf einem Bildschirm schreiben und auf einem anderen eingehende Nachrichten im Auge behalten können. Laut einer Studie ist die Zahl der Nutzer, die zu zwei Monitoren übergegangen sind, von 20% im Jahr 2002 auf 90% im Jahr 2017 drastisch angestiegen[1]. Die Begründung: erhöhte Produktivität und weniger Fehler.

Benutzer von mehreren Monitoren können auf einem davon ständig einen E-Mail-Client geöffnet haben, damit sie keine eingehenden Meldungen verpassen, während sie gleichzeitig auf dem anderen Monitor an ihren Projekten arbeiten. Laut einer Studie[2] der University of Utah erhöhen Konfigurationen mit mehreren Monitoren die Produktivität um 10% und verringern die Fehleranzahl um 33%. Andere Vorteile waren Verbesserungen in Bezug auf die Fehlerbehebung (19%), auf die Nachverfolgung von Aufgaben (45%) sowie auf die Fokussierung auf Aufgaben (28%). In einer anderen Umfrage[3] mit mehr als tausend Teilnehmern betrug der geschätzte Produktivitätszuwachs der Benutzer sogar durchschnittlich 42%.

Zwei X24P1 (16:10) Monitore nebeneinander – für ultimative Produktivität

AOC_24P1_LIFESTYLE_shutterstock_300025481_2.jpg?mtime=20190403161124#asset:852533

Zwei X24P1-Monitore mit einem Seitenverhältnis von 16:10. Dank des 3-seitigen, rahmenlosen Designs des X24P1 und seines höhenverstellbaren und schwenkbaren Ständers eignet sich dieser Monitor perfekt für ein geschäftsorientiertes Setup mit zwei Geräten.

AOC bietet ein komplettes B2B-Angebot für kleine und mittlere Unternehmen, für große Unternehmen und für den öffentlichen Sektor. Diese Monitore erfüllen wichtige Vorschriften wie EPEAT Gold/Silver, TCO, Energy Star und GS und sind gleichermaßen energieeffizient wie auch umweltfreundlich. Für Unternehmen, die ergonomische Modelle benötigen und sich dennoch ein modernes, auffälliges Aussehen ihrer Monitore wünschen, bietet AOC die Displays der 90-Serie mit Rotguss-Finish und einem an 3 Seiten rahmenlosen Design. Zudem verfügen diese Geräte über IPS-Panels und einen USB 3.0-Hub mit 4 Anschlüssen. Alternativ dazu bietet die P1-Serie eine Vielzahl von Eingängen, eine Auswahl aus zwei Seitenverhältnissen und drei Anzeigetypen – ganz nach den Bedürfnissen der Benutzer. Für alle AOC-B2B-Monitore gilt eine 3-Jahres-Garantie.

[1] „Multi-Monitor Study - Usage and Trends“, Jon Peddie Research, 16. Oktober 2017, jonpeddie.com

[2] „Productivity and Multi-Screen Computer Displays“, Colvin J, Tobler N, Anderson JA. Rocky Mountain Communication Review. 2004; 2(1); 31-53

[3] „Multi-Monitor Study - Usage and Trends“, Jon Peddie Research, 16. Oktober 2017, jonpeddie.com

Geben diesen Artikel weiter
Vorheriger Artikel
Spitzentechnologie im edlen Design: AOC und Studio F. A. Porsche präsentieren zwei neue Monitore
nächster Artikel
AOC announces elegant and super-slim monitors: V2 series